Startseite

Wer sind wir?

Trainingszeiten

So findet Ihr uns

Was ist Aikido?

Termine

Kontakt

Impressum

Archiv

Wer sind wir?




Die Aikidoka des TuS Holstein Quickborn von 1914 e.V. stellen sich vor:
tenchinage
Foto: Annika Witt
Die Aikidogruppe
2016 ist die Aikidosparte 20 Jahre alt! Das heißt, Aikido im TuS Holstein gibt es seit 1996. Die Aikidosparte gehört wie Judo und Ju Jutsu zur Budoabteilung des TuS.

Fragen zur Vereinsmitgliedschaft: Zur TuS-Homepage
Fragen zu den anderen Budoarten im TuS: Zur Seite der Budoabteilung des TuS

Zunächst startete eine kleine Erwachsenengruppe, die sich die Trainingszeit in der Sporthalle noch mit einer Ju-Jutsu-Gruppe teilte. Bald gab es aber eine eigene Aikido-Trainingszeit am Freitagabend, die mit wechselnder Besetzung genutzt wurde. Im Herbst 2016 wurde diese auf den Montagabend verschoben.

Von 2006 bis 2016 gab es auch Aikido-Kindertraining für Kinder ab 8 Jahren. Aus dem Kinderalter ist die Gruppe am Sonntagvormittag herausgewachsen, daher ist das Sonntagstraining jetzt für nur noch für Erwachsene und Jugendliche offen. Zur Zeit trainieren ca. 16 Personen Aikido im TuS mit viel Spass an der Sache und unternehmen auch ausserhalb der Trainingszeit einiges miteinander. Neulinge sind immer willkommen!

wurf.jpg

schnuppertraining
Die Trainerin
Trainerin bei den Erwachsenen und Kindern ist Monika Hensel. Sie hat
1982 beim Judotraining zum ersten Mal etwas von Aikido gehört
1983 mit dem Aikidotraining im Deutschen Aikidobund DAB begonnen, ist
1985 zum Tendoryu-Aikido gekommen, damals wurde es noch „Sektion Aikido im Deutschen Judobund“ genannt
1993 Ausbildung zur Aikido-Übungsleiterin und seitdem auch als Trainerin aktiv
kurz danach beschloß der Deutsche Judobund, die Disziplin Aikido nicht mehr mit zu betreuen. Es folgte die Gründung des tad (Tendoryu-Aikido-Verband Deutschland e.V.)
1996 erstmals Aikido im TuS Holstein Quickborn angeboten
1997 Graduierung zum 1. Dan Aikido im tad
2003 erstmals Aikido in der vhs Quickborn angeboten
2006 erster Kinderaikidokurs im TuS in Quickborn
2008 aus dem tad ausgetreten wegen zahlreicher Änderungen der Rahmenbedingungen (Der tad wurde übrigens im Juli 2011 auf Beschluss der verbliebenen Mitglieder aufgelöst)
Ein regelmäßiger Besuch von Lehrgängen und Trainerfortbildungen versteht sich dennoch von selbst.


passbild